Am Bahnbusch 7 | 48739 Legden

Staplerschein-Ausbildung

Wir bilden Sie entsprechend den Richtlinien der DGUV Vorschrift 1, DGUV Vorschrift 68 „Flurförderzeuge“ sowie der DGUV 308-001 zu Gabelstapler-Fahrern/ Fahrerinnen aus.

"Wer einen Kraftfahrzeug-Führerschein besitzt, ist nicht allein deshalb schon befähigt,
Gabelstapler zu führen. Mit dem Gabelstapler Lasten heben und senken, Güter ein- und
auslagern, auf Laderampen rangieren, zwischen Stapeln und Regalen fahren ist etwas
anderes, als ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr zu lenken. Hinzu kommt die andere
Bauweise der Gabelstapler (...)."
(DGUV Grundsatz 308-001, November 2007)

 

Die Ausbildung unterteilt sich in 3 Stufen (DGUV Grundsatz 308-001):

Stufe 1: Allgemeine Ausbildung (ca. 8h)
Theoretischer Teil: Sicherheitsbestimmungen/ Gerätetechnik
Praktischer Teil: Aufnehmen, Transportieren, Absetzen und Stapeln von Lasten, Gebrauch von üblichen Anbaugeräten. Ausbildung üblicherweise an Frontstapler.
- Abschlussprüfung

Stufe 2: Zusatzausbildung (ca. 4h)
Ausbildung im Umgang mit speziellen Flurförderzeugen, z.B. Containerstapler, Regalflurförderzeuge, Quergabelstapler, Portalstapler. Ausbildung in der Handhabung besonderer Anbaugeräte.
- Abschlussprüfung

Stufe 3: Betriebliche Ausbildung (ca. 4h)
Gerätebezogener Teil
Verhaltensbezogener Teil
- Abschlussprüfung

 

Jährliche Unterweisung:
Nach §12 Arbeitsschutzgesetz, §12 Betriebssicherheitsverordnung und §4 DGUV Vorschrift 1 hat der Arbeitgeber seine Beschäftigten regelmäßig (jährlich) zu unterweisen. Die DGUV Vorschrift 1 fordert sogar einen schriftlichen Nachweis. Die Regelmäßig wiederkehrenden Unterweisungen sind nötig, weil jeder Mensch viel von dem einmal Gelernten nach einiger Zeit wieder vergisst.

 

Jetzt anmelden!

 

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Kontaktdaten

Staplertechnik Münsterland GmbH

Am Bahnbusch 7
48739 Legden

   +49 (2566) 703100
   +49 (2566) 7031099
   info@staplertechnik-muensterland.de

Öffnungszeiten

Montags bis Freitags
07:30 bis 16:30